TTC Höngg

Spielbetrieb

2.Platz für Ramon Frey am 41. Schmätterballturnier

Am diesjährigen Schmätterballturnier erzielte Ramon Frey in der Kategorie Herren E den 2.Rang. Nach der erfolgreichen Gruppenphase, qualifizierte sich Ramon für die K.O.-Runde und kam dann bis ins Endspiel. Im Finale unterlag er Jan Smit vom TTC Ettenhausen mit 0:3.

Spielleiter Zdravko Radisic

Jonas und Fabian haben an der OTTM zugeschlagen

Jonas Salzmann hat sich in der Kategorie Herren D den 3.Platz erkämpft. Im Halbfinal unterlag er Sidney Meyer von TTC Neuhausen mit 1:3. Auch Fabian Pfenninger platzierte sich in der Kategorie Herren E auf den 3.Platz. Im Halbfinal verlor er gegen Lathurschan Murugananthan von TTC Young Stars Zürich mit 0:3.

Spielleiter Zdravko Radisic

Erweiterung der Trainingszeiten

Die langjährigen Bemühungen des Vorstandes um eine Ausweitung der Trainingszeiten des TTC Höngg sind erfolgreich gewesen. Ab Freitag, 11.11.2011 werden wir in unserer Stamm-Turnhalle des Schulhauses Bläsi zusätzliche Trainingszeiten haben. Ab diesem Zeitpunkt kann freitags jeweils von 20:00 h – 21:45 h trainiert werden. Für die Zusprache der Hallenzeiten möchten wir uns bei Frau Matzinger sehr herzlich bedanken. Ich würde mich freuen, wenn der neue Termin rege wahrgenommen wird und dadurch sowohl die spielerischen Leistungen als auch das Miteinander weiter verbessert werden. Damit verfügt der TTC Höngg nun über drei Trainings-/Spielabende im Bläsi:

Montags - 20:00 h – 21:45 h

Mittwochs - 19:00 h – 20:00 Jugendliche, 20:00 h bis 21:45 h

Freitags - 20:00 h – 21:45 h

Zur Erinnerung: Die Halle ist bis 21:45 h zu räumen, die Umkleidekabinen sind bis 22:00 h freizugeben. Auch bei Meisterschaftsspielen ist daher auf pünktlichen Beginn und eine zügige Durchführung zu achten.

Hinweise zum Einsatz von Ersatzspielern

Ersatzspieler sollen nur nach Absprache mit dem Spielleiter eingesetzt werden. Der Ersatzspieler darf nicht höher klassiert sein, als der Spieler, den er ersetzt. Ein Spieler kann nur in einer einzigen Mannschaft einer höheren Liga (maximal 2x) Ersatz spielen. Beim 3. Einsatz wird er Stammspieler. Ein Spieler darf NICHT in einer anderen Mannschaft der gleichen Liga als Ersatz eingesetzt werden. Spieler, die nicht als Stammspieler gemeldet sind gelten in der Mannschaft als Stammspieler, in der sie ihren ersten Einsatz hatten, d.h. ein Spieler der seinen ersten Einsatz bei Höngg I hat ist für alle anderen Mannschaften gesperrt.

Senioren – OTTM – Titel an Birgit Sander

Bei den Ostschweizerischen Tischtennismeisterschaften (OTTM) der Senioren gewann Birgit Sander den Titel in der Damenklasse. Nachdem sie sich in der Vorrunde mit drei Siegen als Gruppenerste platzieren konnte traf sie im Halbfinale auf Bin Küenzi. Nach einem 0 : 2 Satzrückstand musste Birgit gegen die Penholderspielerin aus Affoltern/ZH im dritten und vierten Satz insgesamt sieben Matchbälle abwehren, ehe sie den fünften Satz klar für sich entscheiden konnte. Im Endspiel traf sie dann wieder auf die starke Triesenerin Petra Jordan, die zuvor das Mixed-Doppel gewonnen hatte. In einem hochklassigen Spiel siegte Birgit, wie in der Vorrunde 3 : 1 und sicherte sich erstmalig den Regionalverbandstitel. Im Doppel belegte sie ausserdem den zweiten Platz.